Aerogen Solo

 

Individuell - Effizient - Flexibel Aerogen Solo mit Kontrollmodul Aerogen Pro-X ehemals Aeroneb Solo mit Aeroneb Kontrollmodul



Individuell
Einfache Handhabung für intermittierende oder Dauerverneblung

Effizient
Spart Zeit Hat keinen Einfluss auf die Beatmung während der Inhalation oder beim Nachfüllen

Flexibel
Arbeitet im Schlauchsystem oder als Handgerät
Einsetzbar vom Neugeborenen bis zum Erwachsenen. Die Solo-Verneblereinheit kann mit dem Aerogen Pro und mit dem neuen Aerogen Pro-X Kontrollmodul genutzt werden

Das Aerogen® Solo Vernebler-System (ehemals Aeroneb)

Der Aerogen Solo Mikropumpen-Vernebler setzt einen neuen Maßstab in der Medikamentenverneblung bei beatmeten Patienten. Basierend auf der bewährten OnQ™ Technologie, die auch im bekannten Aerogen Pro  Verneblersystem eingesetzt wird, stellt der Aerogen Solo die kompakte ´Single Patient   use´ - Variante dar. Diese bietet dem Anwender die zusätzliche Möglichkeit und Flexibilität der  kontinuierlichen Verneblung, alternativ intermittierenden Verneblung. Die Aerogen Solo Verneblereinheit kann entweder mit dem Aerogen Pro Kontrollmodul,  oder mit dem neuen Aerogen Pro-X Kontrollmodul genutzt werden. Die Möglichkeit der kontinuierlichen Verneblung ist nur bei Verwendung des Aerogen Pro -X Kontrollmoduls gegeben. Der Aerogen Solo bietet effektivste Verabreichung von inhalativen Medikamenten  während der Beatmung.
Einsetzbar zur Behandlung vom Neugeborenen bis zum Erwachsenen. Durch Einsatz des Aerogen OnQ Aerosolgenerators wird ein Niedriggeschwindigkeits- Feinpartikel-Aerosol produziert, welches für die maximale Lungendeposition optimiert ist. Der Aerogen Solo hat keinen Einfluss auf die Beatmungsparameter während der  Inhalation. Das Nachfüllen erfolgt ohne Unterbrechung oder Einfluss auf die Beatmung. Kontinuierliche Verneblung wird ermöglicht durch den Anschluss eines  Medikamentenreservoirs mittels eines Luer-Konnektors.


Für den Einsatz aller zur Vernebelung zugelassenen Medikamente!

 

Aerogen Solo Vernebler ehemals Aeroneb Vernebler

PRODUKTSPEZIFIKATIONEN

Physikalisch:
Gewicht Vernebler: 13,5 g
Gewicht Kontollmodul: 230 g
Kapazität Vernebler-Becher: 4 ml
Elektrisch:
Stromverbrauch: <8 W (Ladestrom), <2 W (Verneblung)
Netzteil (Eingang 100 bis 240 VAC 50/60 Hz, Ausgang 9 V)
oder eingebauter Akku (4,8 V nominaler Ausgang)
Patientenschutzisolation. gepr. nach IEC 60601-1 und UL2601-1
Leistung:
Siehe Leistungstabelle
Geräuschentwicklung: fast geräuschlos
Frequenz Vernebler: 128 kHz

 

    Aeroneb eingebaut in den Beatmungsschlauch

    Aeroneb wird Aerogen. Der Hersteller Aerogen Ltd. hat beschlossen den etablierten Markennamen Aeroneb durch den Konzernnamen Aerogen zu ersetzen. Näheres zum Rebranding der Aeroneb Produkte finden Sie Hier.

Nach oben